Loading...
de

Benutzer Blog

Moritz
Dieses Fahndungsfoto zeigt einen der drei Täter, die in Plattling (Lkr. Deggendorf) einen chinesischen Geschäftsmann niedergestochen und ausgeraubt haben. Die Polizei bittet um Hinweise.

Das Polizeipräsidium Niederbayern hat die Fahndung nach drei bisher unbekannten Tätern herausgegeben. Diese haben am 23. September in der Franz-Xaver-Saller-Str. 1b in in Plattling (Lkr. Deggendorf) einen chinesischen Geschäftsmannvor seinem Anwesen niedergestochen und ausgeraubt. Für Hinweise, die bei der Festnahme der Täter helfen, ist eine Belohnung von 3000 Euro ausgesetzt.

Gegen 23.20 Uhr lauerten die drei maskierten Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren dem Geschäftsmann vor seinem Anwesen auf. Laut Polizeimeldung gingen die Täter "äußerst brutal" vor. Sie waren mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet. Mit letzterem fügten sie dem Geschäftsmann eine Stichverletzung im Bauchbereich zu und beraubten ihn um einen hohen dreistelligen Geldbetrag.

Die Täter trugen während der Tat schwarze Gesichtsmasken und waren schwarz gekleidet. Ein Zeuge beobachtete die drei Männer, wie sie nach der Tat die Straße entlangliefen. Einer von ihnen hatte seine Maske bereits vom Gesicht gezogen. Der Zeuge beschreibt den Täter wie folgt (siehe Fahndungsfoto): rund 1,70 Meter groß, feste Figur, Gesichtsform oval bis etwas länglicher, vermutlich deutscher Abstammung. Die Polizei hat zudem ein Foto des Tatmessers veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein kurzes Messer mit hellgrauem Griff, auf dessen Klinge chinesische Zeichen eingraviert sind.

Das Tatmesser ist ein kurzes Messer mit hellgrauem Griff, auf dessen Klinge chinesische Zeichen eingraviert sind.

Die Polizei bittet um die Unterstützung der Bevölkerung. Wenn Sie die gesuchten Personen kennen oder Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen können, die Tat beobachtet haben, Ihnen davor oder danach im Umfeld der Enchendorfstraße in Plattling verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind oder Sie Hinweise zur Flucht oder dem Tatmesser geben können, wenden Sie sich bitte an die zuständige Kriminalpolizeistation Deggendorf (Haselbeckstraße 18; 0991/3896-0).

Quelle: Polizeipräsidium Niederbayern

DreamBoy
Das Eisenbahnunternehmen „PeruRail“ in den peruanischen Anden bedient eines der höchsten Eisenbahnnetze der Welt und schlägt verschiedene Eisenbahn-Routen vor.

Fotostrecke/Sideshow: ansehen| View | Vue | Vista | вид


DreamBoy

Ein Eichhörnchen in einen Park in Almaty, Kasachstan.




DreamBoy
© 2018 Francesco Hofer

Herbstlicher Blick vom Ritten/Oberbozen über Bozen, Südtirol.

DreamBoy

Menschen gehen über eine Fußgängerbrücke des Fluss Garry in Schottland.

DreamBoy
z.B. Aurora Borealis

Fotostrecke/Sideshow: ansehen| View | Vue | Vista | вид

Über Russlands Oblast Murmansk kann man eine der eindrucksvollsten Naturphänome sehen - die Aurora. Nordlichter kann man abEnde August wenn die Tage kürzer und die Nächte dunkler werden beobachten.

Bild des Tages:
Nordlicht in Lappland, Finnland


DreamBoy

Die Nordlichter, oder Aurora Borealis, kleiden in unwirklich Farben die Landschaft in Lappland, Finnland.


Fotostrecke/Sideshow:

Russische Polar auroras


DreamBoy
z.b. Die Guacharaca

Fotostrecke/Sideshow: ansehen| View | Vue | Vista | вид

Medellín will die Welthauptstadt der Vogelwelt werden  | La ciudad busca convertirse en la capital mundial de la avifauna

Seiten: 1 2 3 4 5 ... » »»