Loading...
de

Benutzer Blog

DreamBoy
Der Kohlschachten, Nordwestlich des Latschensees.

Schachten (singul.) bezeichnet meist vom Menschen geschaffene Lichtungen in hoch gelegenen Wäldern fernab von Siedlungen, welche als Weidefläche in der Vergangenheit genutzt wurden und teilweise noch heute beweidet werden.
DreamBoy
Sonne und Nebel tauchen die Jährlingsschachten in ein mystisches Licht.

Die Schachten und Filze zwischen Rachel und Falkenstein.

Es wurde erwähnt, dass die Schachten Rodungsflächen im Waldmeer des Grenzgebirges zwischen Bayern und Böhmen sind. Sie entstanden ab 1613, der Hochschachten und Kohlschachten etwa erst ab 1733. Sie dienten jahrhundertelang zur Waldweidenutzung in den Hochlagen. Meist wurde nur Jungvieh aufgetrieben, seltener Milchkühe. Erst 1961 wurde diese Waldweidenutzung aufgegeben.

DreamBoy

Der Steinpilz ist ein Speisepilz! Es gibt verschiedene Unterarten von Steinpilzen.
DreamBoy
z.B. Erlöser-Verklärungs-Kloster auf der Insel Walaam

Fotostrecke/Sideshow: ansehen| View | Vue | Vista | вид

Wer im Herbst nach Karelien reist, sollte unbedingt die Insel Walaam besuchen. In dieser Zeit gibt es dort kaum noch Pilger und Touristen, aber die Natur ist wunderschön. Nach der Abenddämmerung kann man sogar das Polarlicht sehen.

DreamBoy
z.B.: Nikolaus II. mit seinen Kindern in Zarskoje Selo, 1915

Fotostrecke/Sideshow: ansehen| View | Vue | Vista | вид

Die meisten Fotos entstanden zwischen den Jahren 1908 und 1918 in St. Petersburg und auf der Krim.

Der letzte russische Zar Nikolaus II. dankte am 15. März 1917 ab – nach der Februarrevolution. Bis dahin hatte die Romanow-Dynastie mehr als 300 Jahre lang über Russland regiert. Am 17. Juli 1918 wurde die gesamte Zarenfamilie in Jekaterinburg hingerichtet.
Seiten: « 1 2 3 4 5 ... » »»